Jahreshauptversammlung

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Aktuelles bei der Feuerwehr, Feuerwehr Info

Am 25.01.2019 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.
Nach Begrüßung der Anwesenden, eröffnete Ortsbrandmeister Ralf Greinus die Jahreshauptversammlung mit dem Jahresmotto 2019 des LFV Niedersachsen
„Zukunft gestalten >>> Deine Feuerwehr“

Nach einer Schweigeminute für das verstorbene Fördermitglied Peter Manzey
ging der Ortsbrandmeister in seinem Jahresbericht auf den Personalbestand, das Dienst- und Einsatzgeschehen, absolvierte Lehrgänge, sowie sonstige Aktivitäten ein.

In der Ortsfeuerwehr versehen derzeit 36 Kameraden aktiv ihren Dienst. Die Altersabteilung besteht aus 11 Kameraden. Weiterhin hat die Wehr derzeit 68 fördernde Mitglieder.

Im Jahr 2018 waren 9 Einsätze zu verzeichnen. Im Rahmen einer Alarmierung der Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Celle war die Ortsfeuerwehr Weesen über drei Tage beim Moorbrand in Meppen im Einsatz. Dieses war sicherlich der zeitaufwändigste Einsatz im Jahr 2018.

In seiner Vorschau für 2019 gab Greinus alle bislang feststehenden Termine bekannt.

Unter dem Punkt Wahlen, wurde David Naujock zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister gewählt. Nach Bestätigung durch den Gemeinderat, wird er dieses Amt zum 01.06.2019 antreten.
Martin Gaede wurde in seiner Funktion als Sicherheitsbeauftragter für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt und Hans Otto Horn wurde zum neuen Kassenprüfer gewählt.

In ihren Kurzberichten gingen der Bürgermeister der Gemeinde Südheide, Axel Flader, und der Gemeindebrandmeister Henning Sander auf das aktuelle Feuerwehrgeschehen, sowie sonstige aktuelle Themen in der Gemeinde Südheide ein. Sie dankten der Wehr für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr.

Durch den Ortsbrandmeister wurde Horst Gaede mit einem Präsent geehrt. Horst Gaede hat sich über viele Jahre um die Reinigung des Feuerwehrgerätehauses gekümmert und möchte nun seinen wohlverdienten Feuerwehrruhestand genießen.

Weiterhin wurde der Feuerwehrmann Bastian Rabe durch den Ortsbrandmeister zum Oberfeuerwehrmann befördert.